Kennen Sie das auch?

Die Umsätze brechen weg?

Ihre Mitarbeiter fühlen sich orientierungslos und haben innerlich gekündigt?

Die Herausforderungen der immer komplexer werdenden Märkte, der Digitalisierung, Pandemie, Homeoffice und sich ständig ändernden Kundenansprüche bringen Sie als Führungskraft an Ihre Grenzen?

Sinn. Stärke. Ziele – Ihre starke Führungskompetenz

Gerade in unsicheren Zeiten braucht es dezentral laufend, unmittelbar konkrete Entscheidungen und sinnvolle Lösungen. Kanalisierte und zielgerichtete Hoffnungen und Erwartungen geben Ihnen und Ihren Mitarbeitenden dabei Orientierung. Ein gemeinschaftlicher, klarer Rahmen von Sinn und Zweck weist die Richtung für eine wert- und wirkungsorientierte Entwicklung.

Es gilt, als Führungskraft 3 wesentliche Kernkompetenzen zu entwickeln, um das Unternehmen und die Mitarbeiter in der heutigen agilen Welt souverän, authentisch und situativ führen zu können: Sinn, Stärke, Ziele.


Über Führung wird viel gesprochen und geschrieben. Führung hat in allererster Linie mit Selbstführung zu tun, nur wer sich selbst als Person tiefliegend mit seinen Werten, Einstellungen und Haltungen kennt, ist in der Lage, Mitarbeitern die notwendige Empathie entgegen zu bringen und als Gallionsfigur richtungsweisend voran zu gehen.

Leider widerspricht dies der weitverbreiteten Unternehmenskultur, welche geprägt ist von Ego, Habenwollens und Nehmens. Daraus resultierend ist, dass Mitarbeiter zwar eventuell kurzfristig erfolgreich sind, eine Bindung an das Unternehmen, ein Wir-Gefühl und damit auch die Loyalität gegenüber dem Unternehmen jedoch fehlt. Besonders fatal ist die Orientierungslosigkeit der Mitarbeiter. Die Folge ist eine hohe Fluktuation oder schlichtweg weniger Leistung.

Meine Arbeit als Wertecoach für Führungskräfte richte ich an den für das Coaching geeigneten Ansätzen der Logotherapie und Existenzanalyse von Viktor Frankl aus. Ein Ansatz besagt unter anderem, wo Sinn- und Wertelosigkeit herrschen, fehlt es an Vorbildern, Visionen, Leitwerten und Loyalität.

Daher ist es von immenser Wichtigkeit, dass sich Führungskräfte ihrer Werte und Einstellungen bewusst sind und diese authentisch und sichtbar vorleben.

Werte bestimmen, was uns bedeutsam ist und auch, was wir tun. Sie sind ein wesentlicher Baustein unserer Identität und unseres Selbstkonzeptes. Ob etwas unserem Wesen entspricht, machen wir an unseren Werten aus. Frankl sagt:

„Unsere Werte sind der Stoff, aus dem der Sinn entsteht. Nur wer einen Sinn in seinem Tun spürt, wird seinen Erfolg steigern und ein glückliches sinnerfülltes Leben führen.“

Dieser Satz von Michael Jordan ist mein Leitspruch und motiviert mich täglich, Führungskräfte und Entscheider dabei zu unterstützen, ihre persönlichen Stärken zu erkennen. Denn leider sieht die Realität besorgniserregend aus:

Laut einer Studie der Gallup Organisation haben von mehr als 1,7 Mio Mitarbeitern in über 100 Unternehmen aus über 60 Ländern nur ca. 20 % das Gefühl, dass ihre Stärken jeden Tag zum Einsatz gebracht werden können.

Das muss man erstmal sacken lassen …

Aber eigentlich sollten diese Zahlen nicht verwundern … sind wir doch eher grundsätzlich geneigt, über unsere Schwächen und die Frage, wie wir diese eliminieren können, zu sprechen. Schwächen zu begegnen ist anstrengend und eventuelle Erfolge oft nur von kurzer Dauer. Schadensbegrenzung steht im Vordergrund.

Viel sinnvoller, motivierender und nachhaltiger ist es, über unsere Stärken Bescheid zu wissen und diese, wo immer wir können, im Berufsalltag einzusetzen. Schwächen können wir dabei zudem oftmals mit unseren Stärken kompensieren.

Um sich seiner Stärken bewusst zu werden, biete ich meinen Klienten an, auf Grundlage des MBTIs ein Stärkeprofil zu erstellen. Ich bin der Auffassung, dass jeder die Möglichkeit erhalten sollte, seine Potentiale voll ausschöpfen zu können.


Entscheiden. Fokussieren. Erreichen.

Sich seiner Werte, seines Warums, seiner Stärken und Ziele bewusst zu werden, ist das eine. Ohne ins fokussierte TUN zu kommen und in der Folge zu erreichen, verliert ihr kostbarer Wert jegliche Chance und Vorteile. Daher gilt es, nach dem erkennen und bewusst werden zu „Entscheiden. Fokussieren. Erreichen.“


entscheiden

Häufig sind wir der Meinung, dass optimale Entscheidungen erst nach gründlicher Klärung aller Vorbedingungen, Grundlagen, Pro- und Contra-Auswirkungen und vieler anderer Kriterien getroffen werden können.

Dieses Abwägen bewirkt jedoch häufig genau das Gegenteil: der Überfluss an Informationen überfordert uns, wir werden verunsichert und die Sorge vor einer Fehlentscheidung lässt uns das Ganze vertagen. Im Ergebnis haben wir also einen Stillstand erreicht.

fokussieren

Wer zwei Hasen gleichzeitig jagt, wird keinen davon fangen.

Der Begriff „focus“ bedeutet aus dem lateinischen übersetzt „Brennpunkt“. Fokussierung ist die zielgerichtete und bewusste Ausrichtung auf ein bestimmtes Ziel, einer bestimmten Vision. Also die Energie bündeln auf eine Ausrichtung.

Ziele sind meist langfristig angelegt, d.h., wir müssen sie wirklich erreichen wollen, weil sie uns wertvoll erscheinen oder uns weiterbringen. Es gilt, das richtige und wichtige zu machen. Weniger ist oftmals mehr. Meine Empfehlung: Statt, dass Sie 100 % der Aufgaben erfüllen wollen ist es zielführender, diese zu priorisieren und sich mit den Aufgaben zu beschäftigen, die 20 % des Zeit- und Energieaufwandes benötigen, Ihnen dafür aber 80 % bringen.

erreichen

Anfangen kann jeder, doch nur durch das Dranbleiben wird man gekrönt. Wer an seine Ziele glaubt, brennt dafür. Strahlt Begeisterung, Motivation und Optimismus aus.

Je bewusster Sie sich für IHR Ziel entscheiden, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie alles dafür tun werden, um es zu erreichen. Aus einem Vorsatz wird somit ein Traum. Und aus dem Traum wird ein Ziel mit Abgabetermin. Erfolg stellt sich nicht von heute auf morgen ein. Ein Sprichwort besagt: „Niemand wird gekrönt, der nicht vorher gekämpft hat”.

Begeisterung wird Ihren inneren und äußeren Schweinehund zum Schweigen bringen. Ihr Unterbewusstsein nimmt Ihren optimistischen Gefühlszustand auf und öffnet Ihnen Tür und Tor. Pflegen Sie daher Ihr Unterbewusstsein, denn es ist Ihr bester Mitarbeiter. Generell gilt, seine Ziele nicht zu erreichen ist nicht so schlimm, als überhaupt keine Ziele zu haben. Schon Albert Einstein sagte: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“.

Um Ziele zu erreichen, bedarf es mehrerer Zutaten. Die wichtigsten dabei sind:

Zielklarheit

Dranbleiben

Zeit

Ich unterstütze Sie, sich sowohl als Privatperson, als angestellter Mitarbeiter, als Selbständiger, oder als Führungskraft sich über Ihre Ziele Klarheit zu verschaffen. Ebenso begleite ich Sie als Unternehmen dabei, Ihre Vision neu zu erarbeiten, zu überarbeiten und gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern Ziele zu entwickeln.

Eine Transformation braucht Zeit und auch Energie.

Ich begleite Sie gerne dabei, damit Sie am Ende eine Erfolgsjourney schreiben können.



Alexandra Kobler

  • Als kreative und energiegeladene Initiatorin sehe ich mich als Zündschnur, welche die Initialzündung gibt, Ihren Sinn, Ihre Stärken und Ihre Ziele zu erkennen.
  • Als verantwortungsbewusste und motivierende Mentorin begleite ich Sie als Führungskraft und Entscheider der fokussierten Umsetzung.

„Aus der Praxis für die Praxis“: Nutzen Sie meine jahrelange Erfahrung als Geschäftsführerin, Trainerin, Coach und Dozentin für die Erreichung Ihrer maximalen Führungskompetenz. Mein Wissen und methodische Vielfalt teile ich auf eine kreative, empathische und humorvolle Art und Weise sowohl im Face-to-face- als auch Online-Coaching-Prozess.


Meine Wirkungsfelder

Um Ihnen die wichtigsten Führungsprinzipien und -Instrumente möglichst praxisnah zu vermitteln, biete ich ein offenes Führungsprogramm an. Entsprechend Ihres persönlichen Weiterbildungsbedarfs können Sie zwischen einem Strategietag, themenbezogenen und individuellen persönlichen Coachings, einem umfassenderen Trainingsprogramm für Führungskräfte und themenbezogenen Workshops wählen. Ganz individuell, wie es für Sie passt.

Mein Methodenkoffer zur Erreichung Ihrer Ziele

Probleme benötigen je nach Art andere Methoden, um diese zu lösen. Daher habe ich spezifische Fort- und Weiterbildungen absolviert, um meinen Klienten bestmöglich und hochqualifiziert zur Seite stehen zu können.



Referenzen

„Als ich mich beruflich verändern wollte, suchte ich einen Coach, um mit ihm gemeinsam meine Potentiale und Ziele zu besprechen. Ich kann nur sagen, danke Frau Kobler, dass ich Sie als meinen Coach hatte. Mir wurde ganz viel bewusst und die Zusammenarbeit hat riesig Spaß gemacht. Und ich danke auch für den einen oder anderen liebevollen Anschubser.“

„Ich traf auf Frau Kobler in einer Zeit, in der in meinem Leben alles drunter und drüber ging. Nach einigen Coachingsitzungen sah ich endlich wieder, wo meine Reise hingeht. Vielen Dank liebe Alex für dein immer offenes Ohr und deine großartige Unterstützung, mich wieder auf die Spur zu bringen. Ohne dich hätte ich das sicher nicht geschafft.“

Frau Kobler war eine meiner Dozenten. Sie hat mir auf sehr sympathische Art personalwirtschaftliche Zusammenhänge vermittelt. Es hat richtig Spaß gemacht.

Super Vorbereitung auf die Prüfung zum Betriebswirt. Vielen Dank!

Sehr viele Impulse und Ideen bekommen. Sehr gute Zuhörerin, sowie authentischer Coach. Ich freue mich auf das nächste Mal.

Sehr viel praktischen Input bekommen. Strategietag war ein echter Mehrwert für uns.

Konnte schnell eine vertrauensvolle Ebene herstellen und habe mich wohlgefühlt. Obendrein hat mir Frau Kobler bei meinen Entscheidungen sehr geholfen.